Alternative zum Hotelzimmer in Wörlitz
Preise und Service
Kontakt Anreise
Gastwirtschaft im Küchengebäude

Wörlitz




Copyright © 2011 by Bruhnke
AGB's | Impressum


Inmitten der reizvollen Elbauenlandschaft befindet sich der staatlich anerkannte Erholungsort Wörlitz.

Seit dem Jahr 2000 gehört das Gartenreich Dessau-Wörlitz zum Weltkulturerbe der UNESCO als "herausragendes Beispiel für die Umsetzung philosophischer Prinzipien der Aufklärung in einer Landschaftsgestaltung , die Kunst, Erziehung und Wirtschaft harmonisch miteinander verbindet".

Das gesamte Gartenreich umfasst eine Fläche von ca. 142qkm. Die Wörlitzer Anlagen (ca. 112ha) mit ihren klassizistischen und neugotischen Bauten sind das Hauptwerk des Gartenreichs Dessau-Wörlitz und gelten als Inbegriff der Aufklärung in Deutschland.

Angelegt im 18. Jahrhundert von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau wurde Wörlitz zum Reiseziel für Gelehrte und alljährlich Tausende von Besuchern.

Gemeinsam mit dem Architekten, später auch treuer Freund und Vertrauter Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff, und seinen Gärtnern Vater und Sohn Schoch wurden die Wörlitzer Anlagen im Stil eines Englischen Landschaftsgartens angelegt, eines der frühesten Schöpfungen ihrer Art in Deutschland.

 

Um weitere Infos der Stadt Wörlitz zu erhalten bitte hier klicken.